Pressemitteilungen

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) äußert sich als Deutschlands größte Verbraucherschutzorganisation zu allen Fragen, Themenfeldern und Entwicklungen im privaten Versicherungsbereich.

Unsere Expertinnen und Experten schreiben regelmäßig Pressemitteilungen zu einzelnen Versicherungssparten, Servicethemen oder Gesetzesänderungen. Seien auch Sie gut informiert.

Möchten Sie regelmäßig Pressemitteilungen von uns erhalten, schicken Sie gern eine E-Mail an presse@bundderversicherten.de.

 
 
Gut informiert durch den BdV!

Servicethemen | 27.05.2016

Heiraten oder Zusammenziehen

Download PDF (226.87 KB)

Welche Versicherungen angepasst werden sollten

Die sonnige Jahreszeit ist auch eine begehrte Zeit um zu heiraten. Der neue Familienstand kann sich nicht nur auf den Nachnamen, sondern auch auf die Versicherungen auswirken. „Frisch Vermählte sollten die Gelegenheit gleich nutzen, um ihre Versicherungen zu überprüfen und zu aktualisieren“, rät Bianca Boss, Pressereferentin des Bund der Versicherten e. V. (BdV). Bei einer Namensänderung sollten Versicherungsverträge ohnehin angepasst werden. Besonders bei Haftpflicht-, Risikoleben- und Hausratversicherungen empfiehlt der BdV eine Überprüfung der Verträge.

Lebens- und Rentenversicherung | 25.05.2016

Allianz gibt Falschinformationen zu Garantiezins

Download PDF (226.86 KB)

Großteil des Neugeschäfts mit Garantiezins kalkuliert

Der Bund der Versicherten e.V. (BdV) kommt nach eigenen Recherchen zu dem Ergebnis, dass die Allianz Lebensversicherungs AG gegenüber Medien falsche Angaben zu dem Neugeschäft mit Tarifen ohne Garantiezins gemacht hat. Im Umfeld der Diskussion um eine Absenkung des Höchstrechnungszinses erklärte der Branchenführer, dass derzeit 90 Prozent des Neugeschäfts auf Tarife ohne Garantiezins entfallen würde. „Die Allianz verbreitet hier wissentlich falsche Zahlen, da sie einen Großteil der Altersvorsorgetarife auch weiterhin mit einem Garantiezins kalkuliert“, erklärt Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des BdV. So würden zwar nicht die garantierten Gesamtleistungen mittels Garantiezins festgelegt. „Rückkaufswerte oder Rentenhöhen sind jedoch meist immer noch von einem Garantiezins abhängig“, so Kleinlein. „Die Regierung sollte diesen Sachverhalt berücksichtigen, wenn es darum geht, die Entscheidung über eine Senkung des Höchstrechnungszinses zu fällen“, fordert Kleinlein.

BdV | 19.05.2016

Das Informationsportal hat sich etabliert

Vor genau einem Jahr fiel der Startschuss für den BdV-Blog. Seitdem hat sich das Portal www.bdv-blog.de des Bund der Versicherten e. V. (BdV) zu einer unverzichtbaren Säule im Informationsangebot der Verbraucherschutzorganisation entwickelt.

English

Login zum Mitgliederbereich