Pressemitteilungen

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) äußert sich als Deutschlands größte Verbraucherschutzorganisation zu allen Fragen, Themenfeldern und Entwicklungen im privaten Versicherungsbereich.

Unsere Expertinnen und Experten schreiben regelmäßig Pressemitteilungen zu einzelnen Versicherungssparten, Servicethemen oder Gesetzesänderungen. Seien auch Sie gut informiert.

Möchten Sie regelmäßig Pressemitteilungen von uns erhalten, schicken Sie gern eine E-Mail an presse@bundderversicherten.de.

 
 
Gut informiert durch den BdV!

BdV | 11.01.2018

BdV mahnt PayPal-Reiserücktrittsversicherung ab

Download PDF (228.45 KB)

Versicherungsbedingungen sind mit deutschem Recht nicht vereinbar

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) hat die Europ Assistance S.A. Irish Branch abgemahnt. Die Versicherungsgesellschaft bietet eine Reiserücktrittsversicherung für Reisen an, die über den Bezahldienst PayPal bezahlt werden. Die verwendeten Versicherungsbedingungen sind nach Auffassung des BdV in vielen Punkten unwirksam. „EU-Versicherer, die ein Versicherungsprodukt ausschließlich für den deutschen Markt konzipieren, müssen ihre Versicherungsbedingungen an deutschem Recht messen lassen“, stellt BdV-Justiziar Heiko Gaußmann klar. Die Europ Assistance bleibt in vielen Punkten deutlich hinter den hohen deutschen Standards zurück, so z. B. bei der Definition des Versicherungsfalles und dem Obliegenheitsrecht.

Sachversicherung | 04.01.2018

Nach Wintersturm „Burglind“ kommt das Hochwasser

Download PDF (227.25 KB)

BdV sagt, welche Versicherungen wichtig sind

Das neue Jahr begann stürmisch. Insbesondere in der Mitte und im Süden Deutschlands waren Orkanböen bis zu 120 km/h anzutreffen, die für Schäden an Häusern, Autos und anderen Gegenständen sorgten. „Gut, wenn man eine Wohngebäude- und Hausratversicherung hat, denn diese kommt u. a. für Schäden durch Sturm, Hagel und Blitzschlag auf“, beruhigt Bianca Boss, Pressesprecherin des Bund der Versicherten e. V. (BdV). Doch nach dem Sturm ist vor dem Hochwasser. „Um auch gegen diese Gefahr abgesichert zu sein, muss die Wohngebäude- und Hausratversicherung um die Elementarschadenversicherung ergänzt werden“, weist Boss hin.

BdV | 02.01.2018

Bund der Versicherten e. V. ist neues Mitglied bei der Verbraucherzentrale Bremen e. V.

Download PDF (226.18 KB)

Gemeinsam im Dienste des Verbraucherschutzes

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV), Deutschlands größter Verbraucherschutzverein, wenn es um private Versicherungen geht, ist seit 1. Januar 2018 Mitglied der Verbraucherzentrale Bremen. „Damit bauen wir unser Netzwerk von schlagkräftigen Verbraucherschutzorganisationen weiter aus und können die Interessen und Rechte der Verbraucher über die eigenen Vereinsgrenzen hinaus vertreten“, freut sich BdV-Vorstandssprecher Axel Kleinlein. „Wir freuen uns sehr über den BdV als neues Mitglied und die künftige engere Zusammenarbeit“, ergänzt Dr. Annabel Oelmann, Vorstand der Verbraucherzentrale Bremen e. V.. 

English

Login zum Mitgliederbereich