Pressemitteilungen

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) äußert sich als Deutschlands größte Verbraucherschutzorganisation zu allen Fragen, Themenfeldern und Entwicklungen im privaten Versicherungsbereich.

Unsere Expertinnen und Experten schreiben regelmäßig Pressemitteilungen zu einzelnen Versicherungssparten, Servicethemen oder Gesetzesänderungen. Seien auch Sie gut informiert.

Möchten Sie regelmäßig Pressemitteilungen von uns erhalten, schicken Sie gern eine E-Mail an presse@bundderversicherten.de.

 
 
Gut informiert durch den BdV!

Sachversicherung | 22.11.2017

Fallstricke beim Wechsel der Kfz-Versicherung

Download PDF (226.42 KB)

BdV gibt Tipps, auf was man beim Wechsel achten sollte

Nur noch wenige Tage, dann läuft die reguläre Kündigungsfrist zur Kfz-Versicherung ab - der 30. November naht. „Doch wer jetzt überstürzt den Versicherer wechselt, könnte im Nachhinein ein böses Erwachen erleben“, so Bianca Boss, Pressesprecherin beim Bund der Versicherten e. V. (BdV). Der BdV weist darauf hin, dass bei einem Wechsel zum Beispiel eventuelle Sondereinstufungen für Zweitwagen wegfallen können. Der Schreck und Ärger ist nachher groß, wenn sich das vermeintlich günstige Angebot dann doch als teurer herausstellt. Daher sollte manches beachtet werden.

BdV | 17.11.2017

Bund der Versicherten e. V. kooperiert mit Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.

Download PDF (225.97 KB)

Durchblick für Verbraucher im Steuer- und Versicherungsdschungel

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV), Deutschlands größter Verbraucherschutzverein im Bereich privater Versicherungen, kooperiert ab sofort mit dem Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.. „Wir beraten rund um private Versicherungen, der Lohnsteuerhilfeverein zu allen Fragen, die sich aus dem Steuerrecht ergeben – eine ideale Kombination“, so Axel Kleinlein, BdV-Vorstandssprecher.

Krankenversicherung | 09.11.2017

Bund der Versicherten prüft Stabilität der Krankenversicherer

Download PDF (227.74 KB)

Wie es um die Lage der PKV wirklich steht

Nachdem der Bund der Versicherten e. V. (BdV) bereits im Juli diesen Jahres zusammen mit dem Analysten Carsten Zielke (Zielke Research Consult GmbH) die Solvabilitätsberichte der Lebensversicherungsunternehmen untersucht hat, wurden nun erstmalig auch die Solvenzberichte der Krankenversicherungsunternehmen auf Herz und Nieren geprüft. Die neuen Aufsichtsregeln verpflichten die Unternehmen, diese Berichte offen zu legen und sollen Aufschluss darüber geben, wie sicher und stabil sich die Versicherungsunternehmen darstellen. „Die Solvenzberichte der PKV-Unternehmen haben ihre größte Stärke in Informationen zu den Kapitalanlagen und der Gewinneinschätzung“, so BdV-Vorstandssprecher Axel Kleinlein. „Die Solvenz selbst ist von eher geringerem Interesse, da die Versicherer durch Beitragsanpassungen schnell auf schwierige Situationen reagieren können – und das tun sie ja auch regelmäßig zum Leidwesen der Versicherten.“

English

Login zum Mitgliederbereich