Wissenschaftstagung

Wissenschaftstagung

Die erste Wissenschaftstagung des Bund der Versicherten e. V. (BdV) fand 1993 in Bad Bramstedt statt. Mittlerweile hat sich die Tagung als wichtige Plattform für Meinungsaustausch, Diskussion und Innovation etabliert.

150 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Versicherungswirtschaft, Politik, Medien, Verbraucherschutz und Wissenschaft nehmen regelmäßig an der Tagung teil.

Die Wissenschaftstagung findet einmal im Jahr statt - in der Regel in Berlin. Die Teilnahmegebühr beträgt dann 199 Euro pro Person inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Verbraucherschutz zahlen eine Gebühr in Höhe von 89 Euro inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Für Journalistinnen und Journalisten entfällt die Teilnahmegebühr vollständig. 

Coronabedingt findet die Wissenschaftstagung im Jahr 2021 am 25. März als digitale Veranstaltung statt. Das Thema "Voll ins Risiko? Auswirkungen von Corona auf den Risikobegriff der Versicherung" verspricht unterhaltsame Vorträge und interessante Diskussionen. Dennoch verzichten wir auf eine Teilnahmegebührt, würden uns aber über eine angemessene Spende freuen. Näheres hierzu gibt es, sobald die Anmeldung zur Tagung möglich ist. Haben Sie noch etwas Geduld und hoffentlich bis bald.

31. Digitale Wissenschaftstagung

Die 31. Wissenschaftstagung findet nächstes Jahr am 25. März statt. Aufgrund der weiterhin nicht abschätzbaren Lage durch die Corona-Pandemie wird die Tagung als Web-Konferenz organisiert.

Thema der WiTa 2021:

Voll ins Risiko? Auswirkungen von Corona auf den Risikobegriff der Versicherung

Login Teilnehmerbereich

English

Login zum Mitgliederbereich