Pressemitteilungen des BdV

Aktuelle Pressemitteilungen

Als eine der wichtigsten Verbraucherschutzorganisationen Deutschlands informiert der Bund der Versicherten e. V. (BdV) regelmäßig über Entwicklungen im privaten Versicherungsbereich sowie über relevante Gesetzesänderungen.

Sie sind Medienvertreter*in und möchten regelmäßig unsere Pressemitteilungen erhalten? Dann schicken Sie eine E-Mail an presse@bundderversicherten.de, damit wir Sie in unseren Verteiler aufnehmen können. 

Servicethemen | 20.09.2023

Privathaftpflicht- und Krankenversicherungsschutz: Studierende nicht immer familienversichert

Download PDF (346.41 KB)

Bund der Versicherten e. V. (BdV) erläutert, worauf Studierende beim Versicherungsschutz achten sollten

Am 1. Oktober startet das Wintersemester an deutschen Hochschulen. Neben dem Studienplan und der Wohnungssuche, sollten sich die frischgebackenen Studierenden auch mit ihrem Versicherungsschutz beschäftigen. Ob Studierende „familienversichert“ sind oder sich eigenständig versichern müssen, ist je nach Versicherungssparte unterschiedlich geregelt. „Die wichtigste Frage ist zunächst: Besteht eine Mitversicherung über die Eltern? Bei Single-Privathaftpflicht-Versicherungstarifen ist das oft nicht der Fall. Und auch in der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung ist eine mögliche Mitversicherung von vielen Faktoren abhängig“, sagt BdV-Vorständin Bianca Boss.

Servicethemen | 14.09.2023

Weltkindertag: Erst Eltern, dann Kinder absichern

Download PDF (344.94 KB)

Bund der Versicherten e. V. klärt über Besonderheiten des Versicherungsschutzes für Kinder auf

Viele Hilfsorganisationen machen am 20. September auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam. Auch der Bund der Versicherten e. V. (BdV) informiert Eltern zum Weltkindertag über die Absicherung ihrer Kleinen. „Viele Eltern rücken für eine Absicherung sogenannte Kinderversicherungen in den Fokus. Das ist ein Trugschluss: An erster Stelle muss der Versicherungsschutz der Eltern stehen“, sagt BdV-Vorständin Bianca Boss.

Servicethemen | 22.08.2023

Vom Funkenflug bis zum Wanderunfall: Wie sollten sich Campingurlauber absichern?

Download PDF (346.55 KB)

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) gibt Tipps für einen möglichst sorgenfreien Campingtrip

Ob mit dem Wohnwagen, Wohnmobil oder im Bulli – bei jeder Art des Campings kann es zu Unfällen oder Sachschäden kommen. „Auch im Camping-Urlaub ist eine private Haftpflichtversicherung unentbehrlich. Sinnvoll können zudem eine Kfz-Kaskoversicherung und eine Wohnmobil- beziehungsweise Campingversicherung sein“, sagt Bianca Boss, Vorständin beim Bund der Versicherten e. V. (BdV). Bei Campingtrips ins Ausland ist eine Auslandsreisekrankenversicherung wichtig.

Spenden

Login zum Mitgliederbereich