Wissenschaftstagung 2017

Bild - MIS_1815

Die Wissenschaftstagung des Bund der Versicherten e. V. (BdV)  findet im nächsten Jahr

vom 4. - 5. Mai 2017

in Berlin (Hotel Pestana Tiergarten, Stülerstraße 6, 10787 Berlin)

statt.

Merken Sie sich schon jetzt den Termin vor. Weitere Informationen folgen.

Jugend und Versicherungen

Bild - Projekt Interview junge Menschen

Was glauben Sie weiß die Jugend über Versicherungen?

Diese Frage haben wir uns auch gestellt. Unser Praktikant Mensur hat dazu einmal im Freundeskreis nachgefragt. Hier die Ergebnisse seiner Umfrage. Hören Sie doch einfach mal rein.

Mensurs Fazit: Die Versicherungen sollten den Jugendlichen näher gebracht und das Thema Versicherungen in der Schule etabliert werden, da Versicherungen ein wichtiger Bestandteil des sorgenfreien Lebens sind.

Aktuelles vom Bund der Versicherten

22.09.2016, Bund der Versicherten e. V.

BdV verklagt Volkswohl Bund

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) hat gegen die Volkswohl Bund Klage eingereicht. Grund ist die verwendete Klausel zur erhöhten Kraftanstrengung in den Allgemeinen Unfallversicherungsbedingungen des Versicherers. Die Klausel verstößt nach Meinung des BdV gegen das Transparenzgebot des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB), da der Versicherungsnehmer nicht erkennen kann, wann eine Kraftanstrengung ein versicherter Unfall ist. „Der Versicherungsnehmer kann in den Versicherungsbedingungen der Unfallversicherung des Volkswohl Bund nicht erkennen, wann eine Kraftanstrengung versichert ist und wann nicht“, kritisiert Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des BdV. „Das kann man besser machen, wie es andere Versicherer vormachen. Man muss es nur tun.“

mehr ...

19.09.2016, Bund der Versicherten e. V.

Erfolgreiche Mitgliederversammlung des Bund der Versicherten e. V.

Die diesjährige Mitgliederversammlung von Deutschlands größtem Verbraucherschutzverein, dem Bund der Versicherten e. V. (BdV), fand am 17. September in Stuttgart statt. Fast 60 Mitglieder erlebten dort eine ruhige und informative Veranstaltung. „Wir konnten unseren Mitgliedern einen Einblick in die wichtigen Inhalte und Erfolge des BdV geben“, so Vorstandssprecher Axel Kleinlein. Die Mitgliederversammlung 2017 findet in Erfurt statt, beschlossen die Mitglieder.

mehr ...

14.09.2016, Bund der Versicherten e. V.

BdV fordert Elementarschaden-Pflichtversicherung

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) fordert die Einführung einer flächendeckenden Elementarschadenversicherung für Hauseigentümer. Diese sichert existenzielle Schäden durch Naturgewalten wie Starkregen, Hochwasser, Schneedruck oder Erdrutsche ab. Bislang hatte die Forderung jedoch keinen Erfolg, Politik und Versicherungswirtschaft scheinen dieses Problem aussitzen zu wollen. „In Gegenden, die von Naturgewalten stark bedroht sind, wird Hauseigentümern die existenziell notwendige Elementarschadenversicherung in der Regel verweigert oder nur zu kaum bezahlbaren Beiträgen angeboten“, so BdV-Vorstandssprecher Axel Kleinlein. „Dieser Missstand ist nur mit einer Versicherungspflicht zu beheben.“

mehr ...

07.09.2016, Bund der Versicherten e. V.

Versicherungen: Gericht erklärt doppelte Abschlusskosten für unzulässig

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) und die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) haben ein wegweisendes Urteil vor dem Oberlandesgericht Köln gegen die HDI Lebensversicherung AG erstritten. Demnach ist der Ansatz von zweierlei Abschlusskosten für Lebens- und Rentenversicherungen nicht zulässig. „Seit vielen Jahren bittet die Versicherungsbranche Verbraucher gegen Recht und Gesetz doppelt zur Kasse. Damit ist nun Schluss“, erklärt Kerstin Becker-Eiselen von der Verbraucherzentrale Hamburg. „Mit dieser Abschlusskosten-Abzocke erleichtern die Versicherungsunternehmen ihre Kunden branchenweit um Milliarden“, ergänzt Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des BdV.

mehr ...

06.09.2016, Bund der Versicherten e. V.

BdV-Broschüre „Gut & Günstig versichert“ jetzt auch auf Englisch

Die Broschüre „Gut & Günstig versichert“ zählt zu den nachgefragtesten Publikationen des Bund der Versicherten e. V. (BdV). Sie gibt einen Überblick über die wichtigsten privaten Absicherungen und die größten Fehler, die der Verbraucher bei Versicherungen machen. Sie gibt auch viele Tipps bei der Suche nach dem richtigen Versicherungsschutz. Nun hat Deutschlands größte Verbraucherschutzorganisation, wenn es um private Versicherungen geht, die Broschüre erstmals auch auf Englisch aufgelegt: „Excellent & Economical insurance cover“. Die Broschüre ist kostenfrei als PDF auf der Homepage des BdV abrufbar.

mehr ...

BdV-Mitgliederbereich

Noch kein BdV-Mitglied?

Wir sind Verbraucherschutz!
Profitieren Sie von unserer starken Gemeinschaft und sichern sich jetzt zahlreiche Vorteile. Hier können Sie Mitglied werden.

Service-Telefon

Speziell für Mitglieder

(Bitte halten Sie Ihre Mitgliedsnummer bereit)

04193-99040

Mo - Do 9 bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 13 Uhr

______________________

Für Nichtmitglieder

(Unter dieser Nummer informieren wir Sie über die Leistungen des BdV)

04193-94222

Mo - Do 9 bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 13 Uhr

Service

Bild - 151009_BdV_BedarfsCheck_188px

Welche Versicherungen brauchen Sie wirklich?
Ermitteln Sie Ihren individuellen Bedarf.

Verbraucherzentrale Hamburg

Bild - 50

Der BdV hilft Ihnen bei privaten Versicherungen. Sie haben Fragen zu anderen Bereichen? Dann kann Ihnen die Verbraucherzentrale Hamburg weiterhelfen.