Wissenschaftstagung 2017

Bild - MIS_1815

Die Wissenschaftstagung des Bund der Versicherten e. V. (BdV)  findet im nächsten Jahr

vom 4. - 5. Mai 2017

in Berlin (Hotel Pestana Tiergarten, Stülerstraße 6, 10787 Berlin)

statt.

Merken Sie sich schon jetzt den Termin vor. Weitere Informationen folgen.

Jugend und Versicherungen

Bild - Projekt Interview junge Menschen

Was glauben Sie weiß die Jugend über Versicherungen?

Diese Frage haben wir uns auch gestellt. Unser Praktikant Mensur hat dazu einmal im Freundeskreis nachgefragt. Hier die Ergebnisse seiner Umfrage. Hören Sie doch einfach mal rein.

Mensurs Fazit: Die Versicherungen sollten den Jugendlichen näher gebracht und das Thema Versicherungen in der Schule etabliert werden, da Versicherungen ein wichtiger Bestandteil des sorgenfreien Lebens sind.

Aktuelles vom Bund der Versicherten

19.08.2016, Bund der Versicherten e. V.

Am Sonntag ist der Tag der Senioren

Über 20 Prozent der Bundesdeutschen sind 65 Jahre und älter. Ihre hohe Kaufkraft macht sie auch für die Versicherungswirtschaft interessant. „Doch nicht jedes Versicherungsprodukt ist sinnvoll, auch wenn es sinnvoll klingen mag. Senioren sollten sich daher vor Abschluss genau informieren und ihren Versicherungsbedarf überprüfen. Denn im Laufe des Lebens ändern sich auch die Lebensumstände“, sagt Bianca Boss, Pressesprecherin des Bund der Versicherten e. V. (BdV).

mehr ...

15.08.2016, Bund der Versicherten e. V.

Abmahnung gegen Anbieter der „Europäischen Krankenversicherung“ erfolgreich

Auf eine Abmahnung des Bund der Versicherten e. V. (BdV) hin, unterwarf sich der unter dem Namen „FinanzSchneiderei“ aktive Versicherungsmakler um den Versicherungskaufmann Ferdinand Steiner. Er warb mit irreführenden Aussagen auf seiner Webseite für die sogenannte Europäische Krankenversicherung. „Anders als von der FinanzSchneiderei suggeriert, ist die Europäische Krankenversicherung kein Ersatz für den gesetzlich vorgeschriebenen Krankenversicherungsschutz“, erklärt Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des BdV. Im Rahmen der Unterlassungserklärung verpflichtet sich nun die FinanzSchneiderei, zukünftig auf diesen Sachverhalt ausdrücklich hinzuweisen.

mehr ...

10.08.2016, Bund der Versicherten e. V.

Einbruchsgefahr während des Urlaubs

Fast 168.000 Mal wurde 2015 in Deutschland eingebrochen – Tendenz steigend. Die Urlaubszeit ist eine besonders beliebte Zeit, denn wegen der Abwesenheit der Bewohner können sich Einbrecher ungestört ihrer Diebestour widmen. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) – Deutschlands größter Verbraucherschutzverein, wenn es um private Versicherungen geht – erläutert, worauf der Verbraucher im Schadensfall achten sollte. „Mit einer Hausratversicherung können Versicherte dabei schon einmal etwas ruhiger schlafen. Denn diese kommt für die Beseitigung von Einbruchsspuren an Fenster oder Tür auf“, erläutert Bianca Boss, Pressesprecherin des BdV.

mehr ...

04.08.2016, Bund der Versicherten e. V.

Karlsruhe stärkt Verbraucherrechte in der Krankentagegeldversicherung

Der Bundesgerichtshof (BGH) schützt mit einer jüngst veröffentlichten Entscheidung zur Krankentagegeldversicherung die Versicherten stärker vor der Kürzung vertraglich vereinbarter Leistungen. Bei diesen Kürzungen berufen sich die Privaten Krankenversicherungsunternehmen auf eine bestimmte intransparente Klausel. Diese hat der BGH nun für unwirksam erklärt (AZ IV ZR 44/15). Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) begrüßt diese Gerichtsentscheidung, da derartige unverständliche Regelungen regelmäßig die Verbraucher massiv benachteiligen. „Erneut hält das oberste Gericht der Versicherungswirtschaft ihr intransparentes und kundenfeindliches Verhalten vor“, erklärt Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des BdV.

mehr ...

27.07.2016, Bund der Versicherten e. V.

Mit dem Auto in den Urlaub

Viele Bundesbürger entscheiden sich dieses Jahr mit dem eigenen Auto in den Sommerurlaub ins Ausland zu fahren. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) gibt Tipps, welche Versicherungen ins Handschuhfach gehören: „Unverzichtbar ist immer die Auslandskrankenversicherung, sie trägt die Kosten, die die gesetzliche Krankenkasse nicht übernimmt sowie den medizinisch notwendigen Rücktransport“, erläutert Bianca Boss, Pressesprecherin des BdV. Der Auslandsschadenschutz ist ebenfalls wichtig, damit man bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall nicht auf einem Teil des Schadens sitzen bleibt. Weitere Tipps gibt es hier:

mehr ...

BdV-Mitgliederbereich

Noch kein BdV-Mitglied?

Wir sind Verbraucherschutz!
Profitieren Sie von unserer starken Gemeinschaft und sichern sich jetzt zahlreiche Vorteile. Hier können Sie Mitglied werden.

Service-Telefon

Speziell für Mitglieder

(Bitte halten Sie Ihre Mitgliedsnummer bereit)

04193-99040

Mo - Do 9 bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 13 Uhr

______________________

Für Nichtmitglieder

(Unter dieser Nummer informieren wir Sie über die Leistungen des BdV)

04193-94222

Mo - Do 9 bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 13 Uhr

Service

Bild - 151009_BdV_BedarfsCheck_188px

Welche Versicherungen brauchen Sie wirklich?
Ermitteln Sie Ihren individuellen Bedarf.

Verbraucherzentrale Hamburg

Bild - 50

Der BdV hilft Ihnen bei privaten Versicherungen. Sie haben Fragen zu anderen Bereichen? Dann kann Ihnen die Verbraucherzentrale Hamburg weiterhelfen.