Main Teaser

Offensiv für Versicherte

Die Rechte der Versicherten – dafür setzt sich der Bund der Versicherten e. V. (BdV) offensiv gegenüber der Versicherungslobby ein. Als eine der inzwischen wichtigsten Verbraucherschutzorganisationen Deutschlands betreiben wir ihn seit über drei Jahrzehnten mit Leidenschaft.

Der BdV ist eine regierungsunabhängige Organisation (NGO). Wir finanzieren uns ausschließlich durch Beiträge unserer Mitglieder und können daher unabhängig beraten und handeln.

90 Prozent aller Haushalte in Deutschland haben entweder überflüssige oder zu teure Versicherungen oder es fehlt sogar wichtiger Versicherungsschutz. Hierzu beraten wir Sie und schauen auf Ihre individuellen Risiken, nehmen eine Bewertung vor und versehen Sie mit entsprechenden Infoblättern. So erhalten Sie als Versicherte eine unabhängige Entscheidungsgrundlage. 

Wer uns schon kennt: Unsere Merkblätter heißen jetzt Infoblätter und sind unter Mein Versicherungsbedarf zu finden. Diesen Versicherungsbedarf haben wir außerdem nach Lebensrisiken aufgeteilt.

Der BdV konnte bereits viel für die Versicherten erreichen: Unsere Erfolge.

 

Wir sind Ihr Mittel gegen schlechte Versicherungen!

GRUPPENVERTRÄGE - GUT
UND GÜNSTIG VERSICHERT

 

BESSER BERATEN,
BESSER VERSICHERT

 

BdV-Tipp

TV-Tipp

BdV-Kollege Timo Voß ist heute als Experte zu Gast beim Nachmittagsmagazin "Hallo Hessen" im HR Fernsehen. Er gibt im Versicherungscheck Auskunft, welche Versicherungen wichtig sind und von welchen man die Finger lassen sollte. Also, um 16.00 Uhr einschalten!

Service

Hop oder Top?!

Lebens- und Rentenversicherungsrechner

News

12.01.2017
Servicethemen

Versicherungsschutz bei Schnee und Eis

Nach Sturmtief Axel sorgen Schnee und Glatteis für ungemütliches Winterwetter. Für Hausbesitzer, aber auch für Mieter heißt dies aufpassen. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) – Deutschlands größter Verbraucherschutzverein, wenn es um private Versicherungen geht – erläutert, wer Gehwege vor dem Haus und der Wohnung von Schnee und Eis freihalten muss und welche Versicherung wann zahlt. Mit diesen Hinweisen lässt es sich gut durch den Winter kommen.

Weiterlesen

06.01.2017
Krankenversicherung

BdV mahnt MLP zur PKV-Tarifwechselberatung ab

Aufgrund der steigenden Beiträge in der Privaten Krankenversicherung gewinnt das Thema „Tarifwechselrecht“ immer mehr an Bedeutung. Viele Versicherungsmakler und Versicherungsberater wittern daher in diesem Bereich ihr Geschäft. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) – streitbarer Verbraucherschutzverein im Bereich der privaten Versicherungen – mahnt nun den Makler MLP Finanzdienstleistungs AG ab. „Als Versicherungsmakler darf MLP die Tarifwechselberatung von Verbrauchern gar nicht durchführen – erst recht nicht gegen gesondertes Honorar“, erläutert BdV-Vorstandssprecher Axel Kleinlein. Das dürfen nach BdV–Verständnis nur die behördlich zugelassenen Versicherungsberater.

Weiterlesen

05.01.2017
Servicethemen

Mit den richtigen Versicherungen ins neue Jahr

Im Durchschnitt besitzt jeder Bundesbürger sechs Versicherungsverträge und gibt dafür rund 2.200 Euro im Jahr aus. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) – Deutschlands größter Verbraucherschutzverein wenn es um private Versicherungen geht – bietet mit seiner kostenlosen App „BedarfsCheck“ die Möglichkeit an, zu prüfen, ob Verträge überflüssig bzw. welche dringend notwendig sind. „Denn nach unserer Erfahrung haben 90 Prozent aller Haushalte entweder überflüssige Verträge, zu teure Versicherungen oder es fehlt wichtiger Versicherungsschutz“, so BdV-Pressesprecherin Bianca Boss.

Weiterlesen
English

Login zum Mitgliederbereich