Pressemitteilungen

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) äußert sich als Deutschlands größte Verbraucherschutzorganisation zu allen Fragen, Themenfeldern und Entwicklungen im privaten Versicherungsbereich.

Unsere Expertinnen und Experten schreiben regelmäßig Pressemitteilungen zu einzelnen Versicherungssparten, Servicethemen oder Gesetzesänderungen. Seien auch Sie gut informiert.

Möchten Sie regelmäßig Pressemitteilungen von uns erhalten, schicken Sie gern eine E-Mail an presse@bundderversicherten.de.

 
 
Gut informiert durch den BdV!

Sachversicherung | 14.03.2017

An Bord mit den richtigen Versicherungen

Download PDF (226.89 KB)

Schiff Ahoi – nur gut versichert

Wer die ersten Frühlingstage dafür nutzt, sein Boot segeltauglich zu machen, der sollte an den richtigen Versicherungsschutz denken. Denn sonst kann aus Spaß schnell ein teures Vergnügen werden. Bianca Boss, Pressesprecherin des Bund der Versicherten e. V. (BdV), rät daher unbedingt zu einer Bootshaftpflichtversicherung, denn die schützt vor existenziellen Schadensersatzansprüchen. „Für Schäden an dem eigenem Boot muss eine Kaskoversicherung abgeschlossen werden“, so die Verbraucherschützerin.

Sachversicherung | 02.03.2017

Welche Versicherungen für Tiere wichtig sind

Download PDF (228.65 KB)

BdV gibt Tipps und Hinweise zu Fallstricken

Diverse Versicherungen für Haustiere werden auf dem Markt angeboten. Doch welche sind wirklich notwendig, welche eher überflüssig? Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) – Deutschlands größter Verbraucherschutzverein, wenn es um private Versicherungen geht – weist darauf hin, dass bei Anschaffung eines eigenen Hundes oder Pferdes unbedingt eine Tierhalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen werden sollte.

Sachversicherung | 23.02.2017

Sturm- und Unwetterwarnung

Download PDF (226.8 KB)

BdV gibt Tipps, welche Versicherungen wann zahlen

Sturmtief Thomas wird uns in den nächsten Tagen mit Orkanböen von bis zu 160 Stundenkilometern in Atem halten. Bei seinem Durchzug wird er sicherlich Schäden an Häusern und anderen Gebäuden anrichten. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) gibt Hinweise, welche Versicherungen für entsprechende Schäden aufkommen. „Wenig Sorgen müssen sich diejenigen machen, die ihr Hab und Gut gegen Sturmschäden durch eine Wohngebäude- und Hausratversicherung versichert haben“, so BdV-Pressesprecherin Bianca Boss. Wie sich Verbraucher im Schadenfall verhalten sollten, um Ansprüche gegen ihre Versicherung geltend zu machen, kann im kostenlosen Infoblatt „Unwetter“ nachgelesen werden.

English

Login zum Mitgliederbereich