Pressemitteilungen

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) äußert sich als Deutschlands größte Verbraucherschutzorganisation zu allen Fragen, Themenfeldern und Entwicklungen im privaten Versicherungsbereich.

Unsere Expertinnen und Experten schreiben regelmäßig Pressemitteilungen zu einzelnen Versicherungssparten, Servicethemen oder Gesetzesänderungen. Seien auch Sie gut informiert.

Möchten Sie regelmäßig Pressemitteilungen von uns erhalten, schicken Sie gern eine E-Mail an presse@bundderversicherten.de.

 
 
Gut informiert durch den BdV!

Servicethemen | 11.05.2015

Morgen ist Internationaler Tag der Pflege

Download PDF (227.65 KB)

BdV erklärt, worin sich private Pflegeversicherungen unterscheiden

Auch wenn das Thema insbesondere für junge Menschen in weiter Ferne zu liegen scheint - vor einem Pflegefall, etwa in der Familie, ist niemand gefeit. Die meisten machen sich jedoch erst dann Gedanken, wenn sie davon betroffen sind. Was Viele nicht wissen: Die gesetzliche Pflegeversicherung bietet nur eine Grundabsicherung. „Auch wenn man gesetzliche Pflegeversicherung, Rente und Vermögen zusammenrechnet, reicht es trotzdem oft nicht aus, um die Pflegekosten zu tragen“, erläutert Bianca Boss, Pressereferentin des Bund der Versicherten e. V.(BdV). So kann ein Pflegeplatz für eine vollstationäre Betreuung der Pflegestufe III monatlich 3.500 Euro und mehr kosten. Um etwaige Versorgungslücken zu schließen, sollte man sich also rechtzeitig über private Pflegezusatzversicherungen informieren. Je früher man in die Versicherung einsteigt, umso günstiger sind in der Regel die Tarife. Zum Internationalen Tag der Pflege hat der Bund der Versicherten hier die wichtigsten Informationen zu Pflegeversicherungen zusammengestellt.

English

Login zum Mitgliederbereich