Pressemitteilungen

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) äußert sich als Deutschlands größte Verbraucherschutzorganisation zu allen Fragen, Themenfeldern und Entwicklungen im privaten Versicherungsbereich.

Unsere Expertinnen und Experten schreiben regelmäßig Pressemitteilungen zu einzelnen Versicherungssparten, Servicethemen oder Gesetzesänderungen. Seien auch Sie gut informiert.

Möchten Sie regelmäßig Pressemitteilungen von uns erhalten, schicken Sie gern eine E-Mail an presse@bundderversicherten.de.

 
 
Gut informiert durch den BdV!

Servicethemen | 20.02.2015

Fesselnde (Versicherungs-) Lektüre

Download PDF (226.88 KB)

Gut versichert, auch wenn‘s sehr privat wird

Erotikversände verzeichnen wachsende Verkaufszahlen für Handschellen, Liebeskugeln und Bondage-Materialien. Zum Kinostart des Mega-Bestsellers „Fifty Shades of Grey“ erwarten aber nicht nur Erotikhändler steigendes Interesse für ihre Produkte, auch Baumarktketten sollen sich zum Filmstart auf entsprechende Fragen von Kunden nach Kabelbindern und Co. einstellen, so ist zu hören. Wer sich von der einen oder anderen Praktik fesseln und inspirieren lassen will, kann dies beruhigt tun, solange er gut versichert ist. Unfälle beim Sex passieren häufiger als man denkt. Nicht immer bleibt es bei Muskelzerrungen, Knöchelverstauchungen oder verrenkten Knien. Aber trotzdem keine Sorge, denn in der Regel müssen die Versicherungen leisten. Und wir sagen Ihnen, welche Versicherungen wann zahlen.

Servicethemen | 06.02.2015

Gut versichert durch den Winter

Download PDF (226.8 KB)

Was Mieter und Vermieter bei Eis und Schnee beachten sollten

Manch einer hatte ihn schon abgeschrieben. Doch der Winter hält in diesen Tagen mit Temperaturen um den Gefrierpunkt und Schnee doch noch Einzug. Für Hausbesitzer aber auch für Mieter heißt dies aufpassen. Sie müssen zum Beispiel Gehwege vor dem Haus und der Wohnung von Schnee und Eis freihalten. Kommen sie dieser Pflicht nicht nach, müssen sie für entstandene Schäden haften. Gerade vielen Mietern ist nicht klar, dass auch sie für den Räumdienst zuständig sind bzw. für etwaige Schäden, die durch versäumte Pflichten entstehen, haften. „Sowohl Hausbesitzer als auch Mieter sollten daher zumindest eine Privathaftpflichtversicherung haben. Vermieter zusätzlich noch eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung“, rät Bianca Boss, Pressereferentin beim Bund der Versicherten e. V. (BdV).

English

Login zum Mitgliederbereich