Pressemitteilungen des BdV

Pressemitteilungen

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) äußert sich als Deutschlands größte Verbraucherschutzorganisation zu allen Fragen, Themenfeldern und Entwicklungen im privaten Versicherungsbereich.

Unsere Expertinnen und Experten schreiben regelmäßig Pressemitteilungen zu einzelnen Versicherungssparten, Servicethemen oder Gesetzesänderungen. Seien auch Sie gut informiert.

Sie sind Medienvertreter und möchten regelmäßig unsere Pressemitteilungen erhalten, schicken Sie gern eine E-Mail an presse@bundderversicherten.de

 
 
Gut informiert durch den BdV!

Krankenversicherung | 12.05.2022

Private Krankenversicherung: Häusliche Krankenpflege keine Selbstverständlichkeit

Download PDF (342.59 KB)

Viele privat Krankenversicherte sind auf häusliche Krankenpflege angewiesen, doch sie können im Leistungsfall nicht auf ihre Versicherung zählen. „Bei der Vertragswahl ist im Hinblick auf die häusliche Krankenpflege vor allem eines entscheidend: Ob häusliche Krankenpflege Bestandteil der PKV-Vollversicherung ist oder ob sie nur eingeschränkt oder gar nicht verfügbar ist. Dies sollten Verbraucherinnen und Verbraucher zwingend im Vorfeld prüfen, um im Leistungsfall böse Überraschungen zu vermeiden. Denn ein gesetzlicher Anspruch besteht grundsätzlich nicht“, sagt BdV-Pressesprecherin Bianca Boss.

Die Leistungen für häusliche Krankenpflege (Grundpflege, hauswirtschaftliche Versorgung und Behandlungspflege) fallen je nach Tarif unterschiedlich aus. Besondere Vorsicht ist bei Tarifen bestimmter Krankenversicherer geboten, die keine Leistungen vorsehen.

Ein Beispiel für eine vorteilhafte Regelung wäre unter anderem: Die Aufwendungen für häusliche Krankenpflege sind zu 100 Prozent erstattungsfähig, sofern die versicherte Person nicht durch eine im Haushalt lebende Person im erforderlichen Umfang gepflegt und versorgt werden kann. Die Grundpflege und die häusliche Versorgung sind für die Dauer von bis zu vier Wochen je Versicherungsfall (darüber hinaus nur nach vorheriger schriftlicher Zusage) erstattungsfähig, wenn eine Krankenhausbehandlung geboten, aber nicht ausführbar ist oder durch die Maßnahme vermieden oder verkürzt wird.

Die Kosten für häusliche Krankenpflege sind nur eines von vielen K.o.-Kriterien, die der Bund der Versicherten e. V. erarbeitet hat. Weitere BdV-K.-o.-Kriterien sowie wichtige Informationen finden Sie im Infoblatt – Private Krankenversicherung (PKV).

In unserem Blogbeitrag anlässlich des Internationalen Tags der Pflegenden finden Sie zudem wichtige Informationen u.a. darüber, was „häusliche Krankenpflege“ im Detail bedeutet und welche Leistungen die gesetzliche Krankenversicherung vorsieht.

English

Login zum Mitgliederbereich