Pressemitteilungen

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) äußert sich als Deutschlands größte Verbraucherschutzorganisation zu allen Fragen, Themenfeldern und Entwicklungen im privaten Versicherungsbereich.

Unsere Expertinnen und Experten schreiben regelmäßig Pressemitteilungen zu einzelnen Versicherungssparten, Servicethemen oder Gesetzesänderungen. Seien auch Sie gut informiert.

Möchten Sie regelmäßig Pressemitteilungen von uns erhalten, schicken Sie gern eine E-Mail an presse@bundderversicherten.de.

 
 
Gut informiert durch den BdV!

BdV | 25.09.2015

Der Gewinner ist ...

Download PDF (226.27 KB)

Auf der diesjährigen Wissenschaftstagung des Bund der Versicherten e. V. (BdV) am 25. September in Berlin wurde der Gewinner des „Versicherungskäse des Jahres“ gekürt. Der Gewinner des vom BdV neu ins Leben gerufenen Negativ-Preises heißt:

„Rund um den Arenabesuch“ der Allianz Versicherungs-AG

„Die Unfall-, Schlüssel- und Verspätungsschutz-Versicherung für die Besucher eines Fußballspiels des FC Bayern München hat den Preis auf jeden Fall verdient“, so Jury-Mitglied und Laudator Peter Schütt. Die Versicherung „Rund um den Arenabesuch“ suggeriert soziale Verantwortung – eine Versicherung – dreifacher Schutz. Der Unfallschutz greift nur bei sehr schweren Verletzungsfolgen, die Leistungen sind für diese Fälle völlig unzureichend. Der Verlust eines Schlüssels oder ein verpasstes Fußballspiel, selbst ein Spiel des FC Bayern München, sind ärgerlich. Versicherungsschutz ist dafür jedoch völlig überflüssig.

Und besonders bedenklich: Das Produkt wird über die offizielle Website des FC Bayern München beworben. Es kommt der Gedanke auf, dass den Fans das Geld aus der Tasche gezogen werden soll. Dies auch vor dem Hintergrund, dass der FC Bayern München selbst eine Unfallversicherung für die Besucher der Allianz Arena abgeschlossen hat.

„Wir hätten nicht gedacht, dass dieser Preis bereits im Vorfeld für so viel Aufsehen sorgt,“ freut sich BdV-Vorstandssprecher Axel Kleinlein. „Wir blicken daher mit Spannung auf das nächste Jahr.“ Dennoch ärgert er sich über das Angebot der Allianz und anderer Kleinversicherungen, wie dem „KitaAusflugsSchutz“ der Lloyd´s Versicherer. „Mit solchen Kleinstversicherungen, die hochgerechnet exorbitant teuer sind, wird der Versicherungsgedanke mit Füßen getreten. Versicherungen sollten besser existenzielle Risiken im Kollektiv über einen angemessenen Zeitraum absichern.“

Wer bereits schon jetzt einen Kandidaten für 2016 vorschlagen möchte, kann dies unter versicherungskaese@bundderversicherten tun.

English

Login zum Mitgliederbereich