Pressemitteilungen des BdV

Aktuelle Pressemitteilungen

Als eine der wichtigsten Verbraucherschutzorganisationen Deutschlands informiert der Bund der Versicherten e. V. (BdV) regelmäßig über Entwicklungen im privaten Versicherungsbereich sowie über relevante Gesetzesänderungen.

Sie sind Medienvertreter*in und möchten regelmäßig unsere Pressemitteilungen erhalten? Dann schicken Sie eine E-Mail an presse@bundderversicherten.de, damit wir Sie in unseren Verteiler aufnehmen können. 

BdV | 17.01.2018

Versicherungskäse 2018

Download PDF (341.76 KB)

Mit dem „Versicherungskäse des Jahres“ zeichnet der Bund der Versicherten e. V. (BdV) jährlich das schlechteste Versicherungsprodukt aus. 2018 geht der Preis in eine neue Runde. Bis zum 15. Februar kann jeder Vorschläge für preiswürdige Versicherungsprodukte einreichen. Auch die Versicherungswirtschaft ist eingeladen, dem Wettbewerb auf die Finger zu schauen und Produkte vorzuschlagen.

Mangelnde Transparenz, lückenhafte und nicht nachvollziehbare Leistungen, unverständliche Bedingungsklauseln, zu hohe Beiträge und zweifelhafter Nutzen sowie intransparente Vermittlungsmethoden bei Versicherungsprodukten führen häufig zu Verdruss bei den Verbrauchern. Mit dem Versicherungskäse will der BdV diese Missstände anprangern und öffentlich machen. „Die Vorschläge an fragwürdigen Produkten und preiswürdigen Kandidaten, die wir über das Jahr hinweg von Mitgliedern, Medien und Verbraucherschützern erhalten, zeigen, dass wir mit der Auszeichnung einen Nerv getroffen haben“, sagt Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des BdV. „Der Preis ist eine feste Größe in der Branche geworden, was nicht zuletzt die Reaktionen der Versicherer zeigen, wenn die Nominierten bekannt gegeben werden.“ Es verspricht auch in diesem Jahr wieder eine vielfältige Vorauswahl zu werden.

Preisträger 2017 war die IDEAL Lebensversicherung a.G. mit dem „KrebsAirbag“.

Eine renommierte und unabhängige Jury entscheidet, welche drei Produkte es in die Endauswahl schaffen. Der „Versicherungskäse des Jahres“ wird am 13. April 2018 auf der Wissenschaftstagung des BdV in Berlin verliehen.

Der Jury gehören Kerstin Becker-Eiselen (Verbraucherzentrale Hamburg e. V.), Edda Castelló (Expertin), Lars Gatschke (Verbraucherzentrale Bundesverband e. V.), Peter Schütt (Versicherungsberater) und Barbara Sternberger-Frey (Redaktionsbüro Sternberger-Frey) an.

Vorschläge, welche Versicherungsprodukte diesen Preis verdient hätten, können bis zum 15. Februar an den BdV unter kaese@bundderversicherten.de gesandt werden.

English

Login zum Mitgliederbereich