Pressemitteilungen des BdV

Pressemitteilungen

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) äußert sich als Deutschlands größte Verbraucherschutzorganisation zu allen Fragen, Themenfeldern und Entwicklungen im privaten Versicherungsbereich.

Unsere Expertinnen und Experten schreiben regelmäßig Pressemitteilungen zu einzelnen Versicherungssparten, Servicethemen oder Gesetzesänderungen. Seien auch Sie gut informiert.

Sie sind Medienvertreter und möchten regelmäßig unsere Pressemitteilungen erhalten, schicken Sie gern eine E-Mail an presse@bundderversicherten.de

 
 
Gut informiert durch den BdV!

Servicethemen | 17.08.2018

Waldbrand: Diese Versicherung schützt vor Haftung

Download PDF (341.44 KB)

Nicht nur in Griechenland und Schweden kam es aufgrund der andauernden Hitze und Trockenheit zu verheerenden Waldbränden, auch in Deutschland standen in den letzten Wochen schon große Waldflächen in Flammen. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) erklärt, welche Versicherung greift, wenn man durch das eigene Verhalten einen solchen Brand auslöst und wie Haus, Auto und Co. abgesichert werden können. „Entzündet ein Funke vom Grill beispielsweise den benachbarten Wald, zahlt die Privathaftpflichtversicherung den Schaden“, erläutert BdV-Pressesprecherin Bianca Boss. Auch Schäden, die an Hab und Gut in Folge eines Waldbrands entstehen, können durch eigene Versicherungen gedeckt sein.

Die Lage ist im wahrsten Sinne des Wortes brandgefährlich – deutschlandweit steigt das Risiko für Waldbrände aufgrund von Hitze und Trockenheit. Umso wichtiger, dass sich alle Menschen umsichtig verhalten und darauf achten, mögliche Brandquellen zu vermeiden. Schon eine achtlos weggeworfene Zigarette und sogar Autoabgase können ein Feuer entfachen. Vorsätzliche Brandstifter werden strafrechtlich belangt.

„Aber auch wer durch fahrlässiges Verhalten einen Brand auslöst, muss für die Schäden gerade stehen. Anders als beim Vorsatz schützt hier jedoch eine Privathaftpflichtversicherung vor den Folgekosten“, sagt Versicherungsexpertin Boss. Sie bietet unverzichtbaren Versicherungsschutz, den ausnahmslos alle haben sollten. Ist das eigene, betriebene Auto die Brandursache, kommt die Kfz-Haftpflichtversicherung für Schäden auf, die anderen durch das Feuer entstanden sind. Schäden am eigenen Kfz übernimmt die Teil- beziehungsweise Vollkaskoversicherung.

In Zeiten akuter Brandgefahr sind auch Wohngebiete, die sich in unmittelbarer Nähe des Waldes befinden, einer erhöhten Bedrohung ausgesetzt. „Greift das Feuer auf das eigene Haus über, können erhebliche Schäden an Immobilie und Hausrat entstehen. Diese sind durch die Wohngebäudeversicherung und die Hausratversicherung abgedeckt“, so Boss.

English

Login zum Mitgliederbereich