Pressemitteilungen des BdV

Pressemitteilungen

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) äußert sich als Deutschlands größte Verbraucherschutzorganisation zu allen Fragen, Themenfeldern und Entwicklungen im privaten Versicherungsbereich.

Unsere Expertinnen und Experten schreiben regelmäßig Pressemitteilungen zu einzelnen Versicherungssparten, Servicethemen oder Gesetzesänderungen. Seien auch Sie gut informiert.

Sie sind Medienvertreter und möchten regelmäßig unsere Pressemitteilungen erhalten, schicken Sie gern eine E-Mail an presse@bundderversicherten.de

 
 
Gut informiert durch den BdV!

Servicethemen | 14.11.2019

Vorsicht beim Ausmisten des Versicherungsordners

Download PDF (343.35 KB)

Viele Verbraucher*innen werfen zum Jahresende einen prüfenden Blick auf ihre Finanzen. Dabei stehen häufig auch die eigenen Versicherungsverträge auf dem Prüfstand. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) warnt jedoch davor, die Absicherung ausschließlich nach der Höhe der Versicherungsprämie zu beurteilen. „Bei Versicherungen sollten zunächst die Leistungen im Vordergrund stehen, denn der günstigste Tarif nutzt nichts, wenn er im Schadenfall keine ausreichende Absicherung bietet“, sagt BdV-Pressesprecherin Bianca Boss. Wer nicht sicher ist, welcher Versicherungsvertrag wirklich wichtig und welcher eventuell überflüssig ist, kann mit dem kostenlosen BedarfsCheck des BdV den individuellen Versicherungsbedarf online ermitteln.

Zum Ende des Jahres nehmen viele Haushalte ihre finanzielle Situation unter die Lupe. Dabei steht häufig auch die Entrümpelung des Versicherungsordners an, nicht zuletzt, weil doch so einige Versicherungen im Januar den Jahresbeitrag vom Konto einziehen. „Es ist sinnvoll, die eigenen Versicherungsverträge regelmäßig zu prüfen. Wir stellen immer wieder fest, dass Verbraucherinnen und Verbraucher häufig gar nicht wissen, welche Verträge sie tatsächlich brauchen – und welche nicht“, erläutert Boss. Der BdV hat daher ein Online-Tool entwickelt, mit dem alle ihren individuellen Absicherungsbedarf ermitteln können. Mit nur wenigen Klicks kann man auf der Website des BdV mithilfe des kostenlosen BedarfsChecks den individuell passenden Versicherungsschutz bestimmen. „Das Ergebnis zeigt, welche Versicherungsverträge wichtig und welche eher unwichtig sind. Damit erhalten Verbraucherinnen und Verbraucher eine erste neutrale Orientierung“, sagt die Versicherungsexpertin.

Das BedarfsCheck-Ergebnis kann auf Wunsch als PDF heruntergeladen werden. Weitere wichtige Hinweise zu den Verträgen sowie eine Aufstellung der Kriterien, die ein guter Versicherungsvertrag in der jeweiligen Sparte auf jeden Fall erfüllen sollte, hat der BdV in seinen Infoblättern gesammelt. Diejenigen, die einen BedarfsCheck machen, werden bereits im Ergebnis auf die jeweiligen Infoblätter hingewiesen. Mitglieder des BdV erhalten exklusiven Zugang zu Infoblättern, die empfehlenswerte Anbieter und Tarife enthalten. Zudem können sie sich von den Expert*innen der BdV Verwaltungs GmbH zu privaten Versicherungen beraten lassen.

Hier geht‘s zum BedarfsCheck: https://www.bundderversicherten.de/mein-versicherungsbedarf/bedarfscheck

Weitere Informationen zur BdV-Mitgliedschaft finden Sie hier: https://www.bundderversicherten.de/werden-sie-mitglied/warum-mitglied-werden

English

Login zum Mitgliederbereich