Pressemitteilungen

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) äußert sich als Deutschlands größte Verbraucherschutzorganisation zu allen Fragen, Themenfeldern und Entwicklungen im privaten Versicherungsbereich.

Unsere Expertinnen und Experten schreiben regelmäßig Pressemitteilungen zu einzelnen Versicherungssparten, Servicethemen oder Gesetzesänderungen. Seien auch Sie gut informiert.

Möchten Sie regelmäßig Pressemitteilungen von uns erhalten, schicken Sie gern eine E-Mail an presse@bundderversicherten.de.

 
 
Gut informiert durch den BdV!

Sachversicherung | 30.05.2017

Unwettergefahr über Deutschland

Download PDF (227.22 KB)

Sturm, Hagel, Niederschläge – Welche Schäden übernimmt die Versicherung?

In vielen Teilen Deutschlands beendeten heute Morgen Sturm sowie Hagel und heftige Regengüsse die große Hitze der letzten Tage. Weiterhin besteht in großen Teilen Deutschlands eine Unwetterwarnung. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) gibt Tipps und Hinweise, welche Versicherungen wann zahlen und wie sich Verbraucher im Schadenfall verhalten sollten, um Ansprüche gegen ihre Versicherung geltend zu machen. Bianca Boss, Pressereferentin beim BdV: „Auf der sicheren Seite ist, wer sein Hab und Gut mit einer Wohngebäude- und Hausratversicherung gegen Sturmschäden abgesichert hat. Schäden durch die heftigen Niederschläge bezahlt dagegen nur eine zusätzliche Elementarschadenversicherung“. 

BdV | 29.05.2017

Versicherungen sollen Farbe beim Kleingedruckten bekennen

Download PDF (226.79 KB)

Musterbriefe von Verbraucherschützern stärken Verbraucher

Fragen statt gefragt werden – so könnte man die Initiative des Bund der Versicherten e. V. (BdV) auch nennen. Deutschlands größter Verbraucherschutzverein - wenn es um private Versicherungen geht – hilft seinen Mitgliedern dabei, die bestehenden Bedingungen ihrer Versicherungen nach den aus Verbraucherschutzsicht wichtigsten Kriterien abzufragen. Anstatt wie bisher das Kleingedruckte in seinen Verträgen nach diesen Kriterien zu durchsuchen, dreht der BdV den Spieß um. „Wir geben dem Verbraucher damit wichtiges Rüstzeug an die Hand, endlich Klartext bei den Versicherungen einzufordern“, so BdV-Vorstandssprecher Axel Kleinlein.

Lebens- und Rentenversicherung | 19.05.2017

Bund der Versicherten prüft Stabilität der Lebensversicherer

Download PDF (226.71 KB)

Kooperation mit Analyst stellt Solvabilitätsberichte auf den Prüfstand

Am kommenden Montag werden erstmalig die Solvabilitätsberichte der Versicherungsunternehmen veröffentlicht. Der Bund der Versicherten e. V. wird gemeinsam mit dem anerkannten Analysten Carsten Zielke (Zielke Research Consult GmbH) untersuchen, wie es um die Stabilität und Sicherheit der deutschen Lebens- und Privaten Krankenversicherungsunternehmen steht. Die neuen Aufsichtsregeln verpflichten die Unternehmen, diese Berichte offen zu legen. BdV-Vorstandsprecher Axel Kleinlein begrüßt diese Veröffentlichungspflicht: „Die Solvabilitätsberichte sind eine maßgebliche Säule der neuen Aufsichtsregeln und stehen für Transparenz.“ Auch Zielke sieht in den Berichten ein wichtiges Analyseinstrument: „Zum ersten Mal müssen alle größeren Versicherer zu ihrer ökonomischen Situation in relativ standardisierter Form Stellung beziehen. Das erleichtert Vergleiche – auch wenn sie nicht perfekt sein können.“

English

Login zum Mitgliederbereich